Für Babys im Alter von sechs bis sieben Monaten ist es wissenschaftlicher, Beikost auf diese Weise einzuführen
2021/10/06

Für Babys im Alter von sechs bis sieben Monaten können nach und nach mehr Sorten von Beikost eingeführt werden. Dazu gehören:

Gemüse: Sie können verschiedene Gemüsepürees oder fein zerkleinerte Gemüsesorten ausprobieren, wie Karotten, Kürbis, Spinat und Bittermelone.

Obst: Sie können eine größere Vielfalt an Obstpürees einführen, wie Bananen, Birnen, Pfirsiche, Orangen und Wassermelonen. Stellen Sie sicher, dass das Obst vollständig reif ist und entfernen Sie Kerne und Schalen.

Eigelb: Sie können dem Baby weiterhin Eigelb geben, stellen Sie sicher, dass es gründlich gekocht ist.

Fleisch und Protein: Sie können weich gekochtes Fleisch oder Geflügel einführen, wie Hühnchen, Fisch und Rind. Gleichzeitig können Sie auch einige Hülsenfrüchte oder Tofu ausprobieren.

Stückige Nahrung: Die Kauffähigkeit des Babys nimmt zu, daher können Sie ihnen einige weiche Nahrungsmittel in Püree- oder Stückform geben, wie weich gekochte Nudeln, brauner Reis oder Hirsebrei.

AD
Artigo